FREDY SCHÄR – der etwas andere Komiker

Das Bild wiederholt sich stetig: Kaum hat sich der Vorhang gesenkt, trocknen die Zuschauer ihre Augen, die durch das herzhafte Lachen feucht geworden sind. Dieses Ritual begleitet Fredy Schär seit Jahren.

Seit eh und je erfreuen seine Gastspiele Publikum und Veranstalter. Er hebt deswegen nicht ab. Die Kreativität, die Beharrlichkeit und die Bodenhaftung ergeben zusammen mit dem vorbildlichen Einsatz das Phänomen „Fredy Schär“. Seine Tätigkeit ist nämlich sehr anspruchsvoll. Die Themen entnimmt er dem Leben. Der Alltag mit all seinen Facetten liefert ihm genügend Stoff. Er unterhält auf lockere Art und fesselt das Publikum von der ersten Sekunde an.

Er singt, erzählt und erheitert. Seine Einordnung bereitet möglicherweise Kopfzerbrechen. Er gilt als witzigster Vertreter seiner Gattung. Er ist ein kabarettistischer Liedermacher par excellence, der den Titel „Witzigster Liedermacher der Schweiz“ vollauf verdient. Fredy Schär ist ein Mischung aus Peach Weber, Otto und Mani Matter. Die Muse meint es gut mit ihm und wenn er zu Hause am Klavier sitzt oder die Gitarre ergreift, sind das oft Phasen der Inspiration. Spontane Ideen lässt er jedoch in aller Ruhe reifen. Vielleicht fliessen sie eines Tages in irgend einer Form in sein Programm ein. Er komponiert und textet selber – zumeist die Gitarre in der Hand. Freude, Spass, Humor und Originalität ziehen sich wie ein roter Faden durch sein Schaffen. Endresultat ist ein harmonischer Mix, welcher dem Publikum grosses Vergnügen bereitet.

Fredy Schär fühlt sich vor jedem Publikum wohl. Seine Botschaften kommen an. Kein Wunder, denn immer ist viel Herzblut im Spiel. Mit dem erfreulichen Nebeneffekt, dass der Funke unverzüglich auf die Zuhörer springt. Dass er nie verletzt oder sich nie auf Kosten Dritter lustig macht, erklärt sich aus seiner Berufsauffassung. Starallüren sind ihm fremd. Er bereitet sich auf jeden Auftritt gewissenhaft vor. Das ist angesichts der hohen Erwartungen durchaus angezeigt.

Sein Talent zur Unterhaltung hat sich schon in jungen Jahren manifestiert. Doch dazwischen liegt ein langer Weg. Das dokumentieren mittlerweile Tausende von Auftritten. Sein Bekanntheitsgrad ist gross, und die Zahl seiner Bewunderer wächst täglich. Seine Präsenz in Radio, Fernsehen und Presse ist beachtlich. Ob Bundesrat, Hausfrau, Geschäftsmann oder sonst wer: Wenn sie im Chor der Gleichgesinnten frenetisch eine Zugabe fordern, fühlt sich Fredy Schär im Element! Die neue CD „s’Bescht vom Fredy“ mit dem Lied „die schöne Auge vo de Doris“- Bundesrätin Doris Leuthard gewidmet - ist ein Renner.

Fredy Schär ist mit seinem abendfüllenden Comedy-Erfolgsprogramm „UnverSchä®mt“ unterwegs auf Schweizer Tournee. Erfolgreiche Gastspiele: Tabourettli, Basel; Burgbachkeller, Zug; Theater Duo Fischbach, Küssnacht a.R.; Comedybühne „Weisser Wind“, Zürich, 2x Arosa Humor-Festival, usw. Zahlreiche Zusatzvorstellungen wegen Grosserfolg!

Arosa Humor-Festival: Comedy-Erfolgsprogramm „UnverSch(ä)rmt“ Die Presse schrieb: „Fredy Schär als Newcomer , entpuppte sich als Volltreffer. 700 Gäste klatschten ihn drei (!) Mal auf die Bühne zurück und feierten die Zugaben mit zwei Standing Ovation“.

Fredy Schär ist im "Comedy-Olymp" angekommen!

 


STECKBRIEF

Geboren: 18.1.1964
Sternzeichen: Steinbock
Beruf: Entertainer / "TroubaBuur"
Zivilstand: verheiratet
Haarfarbe: braun
Augenfarbe: braun (wenn ich zu frech werde, auch mal blau)
Auto: Mercedes
Lieblings-Essen: alles, ausser Innereien
Getränke: Bier
Farbe: Blau
Sport: im Fernsehen
Musik: Beatles, deutscher Pop/Rock
Komiker: Otto
Sänger: Paul Mc Cartney
Sängerin: Tina Turner, Stefanie Heinzmann
Schwäche: manchmal etwas zu leichtgläubig
Stärke: Ausdauer
Glück ist...: vergänglich
Unglück ist...: auch vergänglich
 
Wer möchtest du sein?
«bin mit mir zufrieden (hab ja keine andere Wahl!)»

Welche Leute magst du?
«ehrliche, taktvolle Menschen»

Welches sind tolerierbare Fehler?
«schlechte Laune»

Welches sind untolerierbare Fehler?
«Habgier, Eigennutz, Arroganz, Unehrlichkeit»

Was ist Dein Lebensmotto?
«was mich nicht tötet, bringt mich nicht um!»

Was ist Dein grösster Wunsch?
«dass meine Kreativität nie versiegt!»

Management & Exklusivkontakt • Claus Scherer • Music & Artist Management AG • CH-5442 Fislisbach
Telefon: 056 493 32 42 • info@artisten-musik.chwww.artisten-musik.ch

Designed by Jamos Web Service